Home / Uncategorized / Holzinger Schneefräse – Test

Holzinger Schneefräse – Test

Holzinger Schneefräse im Test: Holzinger Benzin Schneefräse HSF-110 (LE) mit E-Start, Licht und Raupenantrieb

Holzinger Schneefräse im Test: Holzinger Benzin Schneefräse HSF-110 (LE) mit E-Start, Licht und RaupenantriebGerade rechtzeitig für den Winterstart haben wir für Sie eine Holzinger Schneefräse ausführlich auf Herz und Nieren geprüft. Unser Ziel war es, eine Schneefräse zu testen, die einen hohen Komfort, eine leistungsstarke Arbeit und einen besonders Schnee geeigneten Antrieb besitzt. Fündig geworden sind wir bei der Holzinger Schneefräse mit Raupenantrieb. Sie vereint alle Vorzüge, die man sich von einer Schneefräse wünschen kann mit einem hervorragenden Preis Leistungs Verhältnis.

 

Wir sind für Sie in den Schnee gefahren und haben getestet – lesen Sie hier unser Ergebnis!

Warum sich für eine Holzinger Schneefräse entscheiden?

Holzinger Werkzeuge stehen seit langem für eine hochwertige Verarbeitung und langlebige Qualität. Von diesem Maschinen- und Werkzeughersteller finden Sie nicht nur Holzinger Schneefräsen, sondern zum Beispiel auch Kehrmaschinen und Rasenmäher.

Dabei deckt die Firma Holzinger ein breites Spektrum an Produkten für verschiedene Kundenbedürfnisse ab: Vom reinen Privatbereich zur halb professionellen Anwendung (zum Beispiel für Vereine oder kleine Handwerksbetriebe) bis hin zur professionellen Anwendung in gaz großen Bereichen.

Wenn Sie auf der Suche nach gutem Werkzeug und Maschinen sind – bei Holzinger sind Sie richtig!

Holzinger Schneefräse: Technik, die überzeugt

Wenn Sie eine Schneefräse kaufen, möchten Sie vor allem eines: Schnee unkompliziert und effektiv von Gehwegen oder Parkplätzen räumen. Damit Sie das mit der Holzinger Schneefräse können, haben wir in unserem Test einen genauen Blick auf die Technik und die zusätzliche Ausstattung der Holzinger Schneefräse geworfen.

Der Motor:

Angetrieben wird die Holzinger Schneefräse von einem kraftvollen 4 Takt Benzin Motor mit einer Leistung von 11 PS (entspricht 8,1 kW). Der Motor ist lufgekühlt und verfügt über eine OHV Ventilsteuerung. Der Hubraum beträgt 337 ccm.

Der Hersteller gibt bei der Holzinger Schneefräse einen Verbrauch von 0,8 l Benzin je Stunde an. Dieser sehr sparsame Wert hat sich in unserem Test bestätigt. Der Tank fasst insgesamt 6,5 l Kraftstoff, so dass Sie mit einer Tankfüllung gute 8 Stunden lang arbeiten können. Das ist ein sehr beeindruckendes Ergebnis!

Fräswerk mit zwei Stufen:

Die Holzinger Schneefräse ist eine sogenannte 2 Stufen Schneefräse. Eine einstufe Fräse befördert den abgefrästen Schnee zum Auswurf nach draußen. In der 2 stufigen Fräse passiert dieses noch effektiver durch einen Zusatzschritt: In der ersten Stufe wird Eis und Schnee durch die kraftvolle Frässchnecke nach innen befördert. Dort werden Schnee und Eis zerkleinert.

Im zweiten Schritt wird der zerkleinerte Schnee über ein Schleuderrad in den Auswurfkanal befördert. Von dort wird er von der Holzinger Schneefräse in hohem Bogen herausgeschleudert.

Durch diese Technik kann die 2 stufige Schneefräse mit deutlich höherem Schneedurchsatz arbeiten als eine einstufige Schneefräse.

Getrennte Zuschaltung von Antrieb und Fräswerk:

Bei der Holzinger Schneefräse können Sie wählen, ob Sie nur den Antrieb oder Antrieb und Fräswerk zuschalten. Das ist besonders hilfreich auf Flächen, wo sie häufiger wenden müssen. Räumen Sie zum Beispiel Gehwege und müssen wenden, schalten Sie das Fräswerk ab, Motor und Antrieb laufen aber weiter. S ist es nicht notwendig, den Motor abzuschalten und neu zu starten.

Elektro Starter:

Wie alle 4 Takt Benzin Motoren benötigt auch der 11 PS starke Motor der Holzinger Schneefräse einen ersten Anlauf, damit der erste Arbeitstakt anlaufen kann. Das wird normalerweise über einen Seilzug, einen sogenannten Bowden Zug mit Seilzugstarter per Hand bewältigt. Komfortabler – und mit Holzinger – geht es anders: Mit einem Elektro Starter. Dieser übernimmt die Arbeit des Anziehens für Sie. So springt die Schneefräse nach dem Zünden problemlos an.

Angetrieben wird der Elektro Starter von einer 12 V Batterie.

Raupenantrieb:

Das positivste Attribut in unserem Test bei der Holzinger Schneefräse war zweifelsohne der Raupenantrieb. Die meisten Schneefräsen haben einen Radantrieb mit Profilreifen. Diese können aber gerade bei Tiefschnee einsinken oder bei Eis rutschen.

Der Raupenantrieb ist die Lösung: Eine Raupe liegt auf der gesamten Bodenfläche der Holzinger Schneefräse auf. Dadurch hat sie eine wesentlich größere Oberfläche, auf die sich das Gewicht der Schneefräse verteilt. Dadurch gibt es keine punktuell belasteten Räder, sondern eine gleichmäßige Flächenbelastung. In unserem Test glitt die Holzinger Schneefräse damit ebenso mühelos durch Tiefschnee wie über eisglatte Flächen – da brauchen nur noch Sie selbst das passende Schuhwerk!

Arbeitsscheinwerfer:

Die Arbeit mit der Holzinger Schneefräse findet oft im Dunkeln oder in der Dämmerung statt. Für Ihre eigene Sicherheit sollten Sie daher immer eine Warnweste oder reflektierende Kleidung tragen, um von anderen Verkehrsteilnehmern rechtzeitig erkannt zu werden.

Damit auch die Holzinger Schneefräse schon von Weitem zu sehen ist, ist sie mit einem Scheinwerfer ausgestattet. Dieser Arbeitsscheinwerfer hat eine Leistung von 15 Watt und dient gleichzeitig zur Ausleuchtung der zu räumenden Fläche.

Verstellbare Arbeitshöhe:

Die Arbeitshöhe der Holzinger Schneefräse kann je nach Schneeverhältnissen individuell eingestellt werden. Für stark verdichteten Schnee stellen Sie das Fräswerk niedrig. Die mittlere Einstellung ist für normale Schneeverhältnisse. Für den Transport der Holzinger Schneefräse stellen Sie die Arbeitshöhe ganz hoch, damit das Fräswerk während des Transports nicht beschädigt wird.

Griffheizung:

Als besonderen Komfort besitzt die Holzinger Schneefräse eine Griffheizung. Das ist in unserem Test besonders positiv

Holzinger Schneefräse: Wartung

Die Holzinger Schneefräse besitzt eine sehr robuste Verarbeitung und verspricht langlebige Qualität.

Dennoch beachten Sie die Wartungsarbeiten, die notwendig sind, damit Sie lange Freude an Ihrer Holzinger Schneefräse haben: Überprüfen Sie regelmäßig den Ölstand und wechseln Sie das Öl in regelmäßigen Abständen. Die Holzinger Schneefräse selbst verfügt über eine Ölstandskontrolle, die Sie warnt, wenn zu wenig Öl im Motor ist.

Kontrollieren und säubern Sie regelmäßig den Vergaser, gerade nach längeren Standzeiten im Sommer.

Kontrollieren und wechseln Sie regelmäßig die Zündkerze.

All dies sind Wartungsarbeiten, die an jedem 4 Takt Motor anfallen. Wenn Sie diese regelmäßig durchführen, bleibt Ihnen die sehr gute Räumleistung der Holzinger Schneefräse für lange Jahre erhalten.

Auch nach stundenlanger Arbeit in der Testumgebung bekamen unsere Tester keine kalten Finger – und Sie auch nicht, wenn Sie sich für die Holzinger Schneefräse entscheiden!

Holzinger Schneefräse: Technische Daten

  • Art des Motors: 4 Takt Benzin Motor, luftgekühlter OHV mit 11 PS (8,1 kW), 1 Zylinder
  • Hubraum: 337 ccm
  • Inhalt des Tanks: 6,5 l
  • Kraftstoffverbrauch: 0,8 l/h
  • benötigte Ölmenge: ca. 1,1 l
  • Empfohlenes Öl: SAE10W-30
  • Startertyp: E-Start 12 V & Leichtstarter Seilzug
  • Leistung des Arbeitsscheinwerfers: 15 W
  • Komfortausstattung: Griffheizung
  • Arbeitsbreite: 700 mm
  • max. Schneehöhe: 545 mm
  • Auswurfweite: bis zu 15 m
  • Art der Bereifung: Raupenkette
  • Schalldruckpegel (Lpa): 83 dB (A)
  • Schallleistungspegel (Lwa): 106 dB (A)
  • Abmessungen aufgebaut: 1500 x 750 x 1200 mm
  • Gesamtgewicht: 138 kg

Holzinger Schneefräse Fazit: Schnee räumen wird zum Vergnügen 

In einem Satz: Die Holzinger Schneefräse hat uns in allen Punkten voll überzeugt!

Sie bewältigt Schneehöhen von 545 mm auf einer Arbeitsbreite von 700 mm und ist damit enorm leistungsstark. Der Auswurfschacht ist um 190 Grad schwenkbar und der zerkleinerte Schnee wird bis zu 15 Meter weit herausgeschleudert. Insgesamt verfügt die Holzinger Schneefräse über 6 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge. Die Bedienung ist so optimiert, dass Sie besonders rückenschonend arbeiten können.

Mit dieser Holzinger Schneefräse wird das Schnee räumen zum Vergnügen!

Zum Sparangebot vom Benzin Schneefräse HSF-110 auf Amazon.de

Hier geht es direkt zu weiteren interessanten Angeboten auf Amazon.de oder Sie schauen sich unsere weiteren Testergebnisse der Holzinger Schneefräsen an!

Das könnte Sie auch interessieren!

Schneefräse elektrisch 3. Platz: Bronze für die leistungsstarke Akku Schneefräse Akku450 36V 2.6Ah

Schneefräse Elektrisch Test – Die Top 3

Elektrische Schneefräsen im Test – Die TOP 3 für den nächsten Schnee! Schneefräse elektrisch: Elektrische …